Montag, 2. September 2013

Zwetschgenkuchen und " ein süßes Stück vom Glück "


Findet ihr nicht auch , das die Wochenenden zu
schnell an uns vorbei rauschen .
Kaum ist Freitagabend . . . schon ist wieder Montag und 
Alltagsgeschehen ist angesagt .
Wie kann ich " DAS " nur ändern ;)  ? 
Take ist easy , keep smiling . . . oder sich 
auf's nächste kommende Wochenende freuen . 
Ja , so werde ich es Handhaben , laach .
Und da gestern , Sonntag , ein ruhiger ausgeglichener Tag war , 
( zudem hat der Septembermonat begonnen ) 
und mich meine 
vom Wochenmarkt gekauften Zwetschgen anlachten
hab ich ein Blech Zwetschgenkuchen gebacken .
( mir scheint , das dies ein nimmer endender 
Satz werden sollt )
Pünktlich zur Kaffeezeit hab ich genüßlich 
vom noch warmen Blechkuchen geschlemmt 
mit einer ordentlichen Portion 
SCHLAGSAHNE . 
Himmlisch  ! ! ! ! ! 
und wie es nach Z I M T  duftet . 
 







 Ein süßes Stück vom Glück 
( Laura Florand )
Bastei Lübbe Taschenbuch 
1. Deutsche Auflage : August 2013 / auch als E Book erhältlich !
 *  *  *  *  *  *  *  *        *  *  *  *  *  *  *  *
Doch nun muss ich euch uuunbedingt dies
super schöne lesenswerte Buch 
vorstellen .
Besonders jetzt , wo die Abende länger werden 
und wir uns in dicken Pullies und Socken auf unserer Lieblingscouch  
lümmeln und uns nach . . . geeenauuu :
 C H O C O L A T E  sehnen ,  
vielleicht auch noch nach mit einer heißen 
Tasse Schokie .
  Aaalsooo , "ich " bin für " diese Sünde " 
stets zu haben ( smile ) 


Eine Amerikanerin in Paris und ein 
Chocolatier zum Anbeißen .
 
Sylvain Marquis wusste , was Frauen begehrten :

SCHOKOLADE !
Und so hatte er auf den Weg zum Erwachsenen gelernt , 
wie man die Begierden einer Frau befriedigte .

Als Cade nach Paris reist , um den weltbesten
CHOCOLATIER 
für das Süsswaren - Imperium ihres Vaters 
zu gewinnen , rechnet sie nicht mit 
dessen arroganter Abfuhr .
Doch sie kann auch anders !
Jetzt will sie Sylvain das Geheimnis seiner Rezeptur entlocken  :
 um jeden Preis .
Wenn dieser eingebildete Fatzke nur nicht so
unverschämt attraktiv wäre . . .

********************************
Dieses Buch zog mich Magisch an .
Es liest sich von der ersten Seite bis 
zur letzten Seite wie es versprochen wurde :
Witzig , sexy und unwiderstehlich .
Serotonin wurde garantiert.

Ich kann es nur beschwören !  !  !
  
      

Kommentare:

  1. Ach sieht das köstlich aus, liebe Moni. Ich rieche den Kuchenduft regelrecht.
    Auf den ersten Zwetschgenkuchen muss ich noch etwas warten, unsere Pflaumen sind noch nicht richtig reif. Aber bald! Ich freue mich schon.
    Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schöne serie Monika...alle bilder sind so wunderbar,

    Wünsche dir einen schönen tag.

    Liebe Grüsse, Joop

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Moni,

    EIN GEDICHT!
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Moni, wenn ich deinen schönen Beitrag sehe, bekomme ich so richtig Lust auf Zwetschgenkuchen mmmmh wenn nur die Wespen nicht wären... dieses Jahr sind es besonders viele und immer dort wo ich mich aufhalte ;-)
    Viele liebe Grüsse und eine gute Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Moni ,
    dein Blechzwetschgenkuchen , erinnert mich an meines Kindheit .
    da wurde Opas Baum erklettert & die Zwetschgen genascht gepflückt ( genascht ) . Danach wurde davon Zwetschgenmus gemacht , einige in Gläser eingeweckt & in der Zwischenzeit das Kuchenblech ins Rohr geschoben .
    Nun gibt es Opas Baum nicht mehr , dafür kann ich hier in der Nähe ( dtsch . Seite ) durch die Zwetschgenplantagen laufen . Denn da wachsen die echten Bühler Zwetschgen .
    Danke für die herrlichen Bilder & die Buchtipps .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Mmmhh, werde mich diese Woche auch ans Backen und Marmelade kochen machen.
    Danke für den Schmöker-Tipp. Solche Bücher brauche ich im Winter auch.
    Liebe Grüße
    Donna G.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Moni,ja ich liebe auch diese Zeit wo man es sich gerne mit einem guten Buch,Kaffee Kuchen und vor allem Kerzenlicht es gemütlich macht.Ha.. gestern hatte ich dieses Buch in der Hand, habe es wieder zurück gelegt weil ich mir nicht so sicher war,aber heute werde ich es mir mit nehmen.Vielen Dank für deinen Tip.Lg.Edith.

    AntwortenLöschen
  8. Hi Moni! Your photos hold me tight in front of my screen!And your cooking talent as well!I know this book, I'm happy too with an interesting book and a piece of coffee cake!

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbar!! Die Fotos, der Buchauszug, dein Text!! Jetzt habe ich Lust aus das Buch und auf dem Weg zur Buchhandlung werde ich kurz im Schokiladen vorbei schauen.
    Liebe Grüße
    Marry

    AntwortenLöschen
  10. Hi Moni,

    This sounds like a delightful read! Paris and chocolate go well together :-). Your plum pie looks really good! I bought some plums today as well, the little green ones Reine Claude. They are my favourite.

    We had a warm and sunny day in Holland today. It's hard to believe it's September!

    Have a lovely evening Moni!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  11. Also liebe Moni,
    jetzt wäre mir auch nach einer süßen Sünde zumute ;o))
    Dank dir für deine lieben Zeilen zu meinen Tierchen: Ich muss gar nicht lachen, weil du Highlandrinder "knuddelig fein" findest, mir geht es ähnlich, und it ihren Ponyfransen sehen sie doch entzückend aus. Was deine Frage zu den Igelchen betrifft, hast du vermutlich überlesen, dass ich sie eben erst gefunden hatte - die sind also erst JETZT so klein und leicht gewesen, deshalb kann man sie heuer wohl auch noch nicht in die Natur entlassen. Die Tierärztin, zu der ich sie gebracht habe, wird es hoffentlich schaffen, sie gut durch den WInter zu bringen!
    ♥-liche Rostrosengrüße und schönes Wochenende (ich finde die Weekends übrigns auch immre viiiiel zu kurz ;o) und viiiel zu selten ;o)))!
    Traude

    AntwortenLöschen