Freitag, 11. August 2017

Sommer oder Herbstgedanken



Sommergedanken spielen in meinem Kopf.
War's das mit dem Sommer, dem verregneten Sommer ?!
Ich kämpfe mit dem Gedanken die Heizung anzustellen.
Mir ist kalt, ich laufe mit dicker Strickjacke und dicken Socken durch die Wohnung und wenn ich
raus muss ... ja gestern Abend beim Gassigang mit Emma hatte ich sogar Parka und Stiefel an.
Kein Sonnenstrahl, kein blauer Himmel, dauernd Regen, Regen, Regen, das geht an die Nerven, an die Substanz.
Emma wird ständig triefend nass trotz Regenmäntelchen und die ständige mehrmalige rubbelei mit dem
Handtuch nervt sie mittlerweile auch. Wenn wenigstens der " sommerliche Regen " nicht ungemütlich kalt wäre,
würd ich nicht mal meckern und jammern.
Da fällt mir nur der passende Song von Rudi Carrell ein :

wann wirds mal wieder richtig Sommer
la la lala lala lalaaaa ein Sommer wie er früher einmal war
__________________________________________

In den frühen Morgenstunden und am Abend macht sich ein Hauch von Herbst schon breit,
die Abende werden kürzer.
Einerseits mag ich diese Stimmung sehr, aber es ist definitiv zu früh.
Gestern Abend , wie sollt es anders sein, feiner Nieselregen, ich ... dick eingemummt mit Parka & Stiefeln,
Emma Lustlos an der Leine, beide mit Blick in die Dunkelheit, es war ein bisschen nebelig ,da schnuppern
wir zwei plötzlich Grillidylle ;0)) und beobachten, wie jemand in der Nachbarschaft mit Regenjacke,
Stiefel und Regenschirm am Grill steht und Schnitzelchen wendet mit netter Musik :

I'm singing in the Rain
 
Laaach, wie war der denn drauf ggg. Ihm hat's anscheinend geschmeckt.
 


Der erste herbstliche Sammeldekowahn hab ich hinter mir gebracht.
Als ich letztens bei einem Spaziergang diese wunderschönen Zapfen sah, konnt ich nicht dran vorbei.
Ich weiß, für eine herbstliche Deko ist es noch viel viel viel zu früh.
 Gestern war ich in meinem einstiegen Waldfeen Häuschen und habe mir einige dicke Prunkvolle Rispen
der Eichenblatthortensie abgeschnitten.
Ein bisschen Wehleidig war ich schon in dem Moment als ich diese üppige Pflanze sah.
Aber gut jetzt, alles ist gut, Neuanfang und es ist gut so wie es ist.
Das wichtigste allerdings war, das ich meine beiden süssen Schnuffels sehen durfte.
Hach es tat so gut sie zu sehen, zu knuddeln, zu riechen, zu verwöhnen.

 



rötlich färben sich die Blätter der Eichenblatthortensie.
Ein Zeichen das der Herbst bald naht

 

VERGÄNGLICHKEIT
 



Trotz mancher Orts Dauerregen,
wünsche ich euch einen schönen Start ins Wochenende !
 

Kommentare:

  1. Liebe Moni,
    bei uns herrschen zur Zeit auch eher herbstliche Temperaturen und ...pssst, ich habe mir heute Abend ein kleines Feuerchen im Kamin gemacht. Sehr schöne Zapfen hast du gesammelt. Ja, bei dem Wetter kann Frau schon an die Herbstdekoration denken. Ich freue mich das du deine beiden Hunde besuchen konntest. Das war bestimmt eine dolle Begrüßung. Ich kann mir gut vorstellen wie traurig es dich macht, sie zurück zu lassen. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mini!
    Einfach - wenn es auch schon tiefe Nacht ist - 1:42 Uhr - einen lieben Gruß an Dich - habe versucht Aiko´s Blog zu aktualisieren und bei dem Gedanken musste ich kurz bei Dir reinschauen - Solche Gefühle - die beiden Schnuffels - das berührt immer wieder.
    Aiko´s Frauchen

    AntwortenLöschen